Ein Bild oder ein Blick sagen manchmal mehr als tausend Worte! Wir tauchen ein in die Welt der Bild- und Körpersprache, in die Welt des künstlerischen Ausdrucks. Was für einen die Farbe und die Leinwand sind, sind für einen anderen die Bühne und das Schauspiel. Aber eines kommt immer zum Ausdruck: Kreativität und Gefühle! Die Kinder bekommen den Umgang mit Materialien, die verschiedenen Farbgruppen und Farbzusammenspiele gelehrt. Durch verschiedenen Malweisen werden erste Skizzen , Portraits bis hin zu beeindruckenden Landschaftsbildern entstehen. Denn jeder Mensch ist, auf seine eigene Art und Weise, ein Künstler.




Kreatives Malen & Zeichnen

ab 7 Jahren (in Kooperation mit Faber Castell)

Eben noch ein weißes Blatt, nun ein Kunstwerk! Mit verschiedenen Techniken lernen alle ihrer Kreativität gekonnt freien Lauf zu lassen.

Preise: 45€ monatlich 90 min / 1x wöchentlich

 

Trainer und Dozenten

Uta Tebel

„Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele.“ Nach Abschluss ihres Studiums führten Utas Wege zunehmend in den künstlerischen Bereich. Durch die Mitarbeit an einem Trinationalen Theaterprojekt wurde Utas Leidenschaft für die Malerei geweckt. Sie ist beeindruckt, wie Kinder durch das Malen die Welt mit offeneren Augen betrachten und versuchen, dies mit Farbe auf der Leinwand umzusetzen.

Olga Mai

„Malen ist ein Ausdruck eigener Persönlichkeit. Ein Ausgleich für Seele und Geist.“ Schon als Kind war Olga mit ihrer Kreativität die Erfinderin in der Familie. Sie nahm an zahlreichen Kunst-Wettbewerben teil und fasziniert auch in ihrem Berufsleben in den Bereichen Dekoration und Gestaltung. Das Know How für das Malen& Zeichnen bekam sie zudem in verschiedenen Workshops von Gisela Richter vermittelt.


Mimodrama

ab 8 Jahren

mimodrama

Du liebst es in verschiedene Rollen zu schlüpfen, Dich zu verkleiden und alle um Dich herum zu unterhalten? Hier werden wir herausfinden, was noch alles in Dir schlummert.


Trainer und Dozenten

Ucha Birkadze

Die Kunst der Pantomime begleitet Ucha Birkadze bereits sein ganzes Leben. In der Hauptstadt Georgiens Tiflis geboren, absolvierte er ein Studium an der Staatsuniversität "Shota Rustaveli" für Theater und Film mit dem Schwerpunkt Pantomime. Bis 2000 war er als Hauptdarsteller am Staatstheater in Tiflis tätig, bis er anschließend die Hauptrolle im Theater-Ensemble „Momodram“ in Deutschland übernahm. Während seiner Zeit in Deutschland, konnte Ucha zahlreiche Auftritte auf großen Bühnen absolvieren. Unter anderem hat bereits bei großen Produktionen im Europa-Park mitgewirkt. Seit 2007 ist er selbstständig als Tanzlehrer für mimodramatischen Tanz und Choreographie. 2015 gründete er mit seiner Frau Ekaterine Robakidze die Tanzschule „Storydance Art“ in Freiburg.

Ekaterine Robakidze

Wie ihr Ehemann und Trainer-Partner Ucha wurde Ekaterine in der Hauptstadt Georgiens in Tiflis geboren. Bereits im jungen Alter von 5 Jahren wurde in ihr die Leidenschaft fürs Tanzen erweckt. Sie trat als Solistin und Solotänzerin dem Volkstanz-Ensemble bei und begann später, im Alter von 18 Jahren, ihre Diplomkarriere als Balletttänzerin bei der „Staatlichen Choreographischen Hochschule Tbilisi“. Nach dem Studium arbeitete Sie als Tänzerin und Charaktertänzerin sowie Solistin unter anderem am „Staatlichen Akademischen Theater“ für Oper und Ballett Tbilisi. In Deutschland erlernte sie Pantomime und arbeitete dreizehn Jahre als Hauptdarstellerin, Solotänzerin und als Choreographin. Sie ist Trägerin mehrere internationaler Preise, u.a. der Goldmedallie des Landeswettbewerbes in Folkloretanz von St. Petersburg (Russland).